TECOPS VERFAHRENSVERZEICHNIS

Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4e Satz 1 Nr. 1- 3 BDSG)

1. Für die Datenerhebung, Nutzung und Verarbeitung verantwortliche Stelle

Firma: tecops personal GmbH
Straße: Innstraße 8
PLZ, Ort: 81679 München
Telefon / Telefax: +49 (89) 356 20-0 / +49 (89) 356 20-300
E-Mail-Adresse: info@tecops.de

 

2. Verantwortliche Stellen

Vertreten durch: Markus Ley, Geschäftsführer / Christiane Schäfter, Geschäftsführerin
Fachlich verantwortlich: Thomas Brinninger, IT-Leitung

 

3. Datenschutzbeauftragte/r

Zuständige Datenschutzbeauftragte: Jutta Linti
  Datenschutzbeauftragte
  datenschutz@tecops.de

 

Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4e Satz 1 Nr. 4 - 8 BDSG)

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung

Das TECOPS-Leistungsspektrum reicht von der klassischen Zeitarbeit im IT- und kaufmännischen Bereich über die Vermittlung von IT-Experten, der Bereitstellung ganzer Projektteams bis zu individuell zugeschnittenen Personalmodellen. Die personenbezogene Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zum Zweck der Abwicklung von Kundenaufträgen und der damit verbundenen Abwicklung der Mitarbeiterverträge von Leiharbeitnehmern sowie zur Personal- und Lieferantenverwaltung.

5. Betroffene Personengruppen, Daten oder Datenkategorien

Personengruppe Daten / Datenkategorie
Interessenten Kommunikations-/Adressdaten
Kunden Kommunikations-/Adressdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Bankdaten
Bewerber Kommunikations-/Adressdaten, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse
Mitarbeiter Kommunikations-/Adressdaten, Personalverwaltungsdaten, Vertrags- und Abrechnungsdaten, Steuerdaten, Sozialversicherungsdaten, Bankdaten
Lieferanten / Dienstleister Kommunikations-/Adressdaten, Vertrags- u. Abrechnungsdaten, Bankdaten
IT IT-Nutzungsdaten

 

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • Interne Stellen und deren Mitarbeiter
  • Dienstleister / Auftragsdatenverarbeiter
  • Externe Stellen und deren Mitarbeiter zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke

 

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter dem Punkt „Zweckbestimmung“ beschriebenen Zwecke entfallen.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht und ist zur Zeit nicht geplant.

9. Allgemeines

Die Gewährleistung des Datenschutzes - der Schutz der Persönlichkeitsrechte - ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir versichern, dass wir mit allen uns überlassenen Daten verantwortungsbewusst umgehen.

Dies stellen wir unter anderem mit folgenden Maßnahmen sicher:

  • Gestaltung sicherer Passwörter und die Art und Weise ihrer automatisierten Kontrolle,
  • Datenschutzgerechter Einsatz von PC und Notebook,
  • Aufbewahrungsfristen und Löschvorschriften,
  • Entsorgung von Papier und Datenträgern,
  • Datensicherung,
  • Zugriffsberechtigungen,
  • Sichere Benutzung von E-Mail und Internet.

Gemäß § 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir unmittelbar in Form dieses öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung (Kontaktdaten unter Punkt 3).

Stand: 20.10.2016

twitter facebook google+ xing linkedin kununu